Pumpensteuerung
Druckübermittler
Pegelschalter
Schwefelwasserstoffmessgerät
Intelligentes Alarmgerät
Datenlogger

SPIDER

Pumpensteuerung

Eine universelle Steuerung mit vielen Anwendungen. Die SPIDER-Pumpensteuerung kann mehrere Pumpen im Wechselbetrieb steuern, wobei nur ein Niveauschalter angeschlossen ist. Auf dem gleichen Niveauschalter kann auch ein hoher Füllstand oder eine defekte Pumpenfunktion gemeldet werden.

Die SPIDER-Pumpensteuerung kann natürlich auch an einen Standarddruckmessumformer oder einen anderen Füllstandsmesser mit 4-20-mA-Signal und optionalem Messbereich angeschlossen werden. Wenn ein analoges Pegelsignal angeschlossen ist, kann SPIDER eine gültige Pumpenflussberechnung durchführen, die zuvor noch nicht gesehen wurde, und basierend auf dieser Funktion kann der Bedarf an Pumpenwartung vorhergesagt werden.

Die SPIDER-Pumpensteuerung wird standardmäßig mit einem eingebauten Modem mit Multiprotokoll geliefert, das automatisch erkennt, ob Modbus oder Comli über das SCADA-System kommuniziert werden.

Alle SPIDER-Register haben denselben Datentyp, sodass nur ein Telegramm gesendet werden muss, um aktualisierte Daten zu erhalten. Das SPIDER GPRS-Modem enthält die Funktion „FAST RESPONS“ und unterstützt zukünftige IoT-Anforderungen. SPIDER kann sowohl mit 2G- als auch mit 4G-Modems geliefert werden.

SPIDER verfügt über eine integrierte Powerbank, sodass bei einem Stromausfall keine externe Batteriesicherung erforderlich ist.

Eigenschaften:

  • Erweiterte 1- und 2-Pumpensteuerung, bei der fehlerhafte Pumpen automatisch außer Betrieb genommen werden
  • Eingebautes GSM / GPRS-Modem mit „FAST RESPONSE“ (erhältlich in zwei Varianten 2G oder 4G)
  • Multiprotokoll, Modbus & Comli. SPIDER erkennt sogar, was das SCADA-System verwendet
  • 288 lokale Protokolle pro Analogeingang mit frei definiertem Zeitintervall in Sekunden
  • Statuswort mit Zählerfunktion für Fehler / Alarme
  • Anschluss eines grafischen 2,4-Zoll-OLED-Displays, das direkt auf der SPIDER „angeklickt“ wird
  • Anschluss des grafischen 7-Zoll-Farb-Touch-Displays von HMI über die serielle HMI-Schnittstelle.
  • Validierte Durchflussberechnung, bei der die “wahre” Kapazität der Pumpen auch für den Parallelbetrieb berechnet wird
  • Berechnung des Einlassstroms mit Angabe des Einlassprofils zur Pumpstation
  • Notsteuerfunktion über Pegelwippe, wenn der Druckmessumformer defekt ist.
  • Pumpenserviceanzeige, in der SPIDER angibt, wann die Pumpe aufgrund reduzierter Kapazität gewartet werden soll
  • Eingebaute Powerbank für Alarm bei Spannungsausfall – keine externe Batterie.
  • Funktion zur Überlaufberechnung mit Nummern-, Dauer- und Mengenangabe
  • Funktion für das tägliche Training der Pumpe, damit sie bei längeren Ausfallzeiten nicht hängen bleibt
  • Funktion für das tägliche Tiefenpumpen, also möglicherweise. Schwimmende Schichten können vermieden werden
  • Möglichkeit eines unterschiedlichen Startniveaus, so dass Fettansammlungen vermieden werden
  • Kommunikation mit Frequenzumrichter über Modbus (Danfoss FC202, Schneider Altivar Process und ABB)
  • Kommunikation mit dem Siemens MAG6000 Durchflussmesser über Modbus
  • Kommunikation mit Energiemaßnahmen über Modbus für KWh-, Cosphi-, Amp-, Volt-Daten für SCADA.
  • Anschluss des SPIDER – I / O – Moduls mit noch mehr Ein- und Ausgängen
  • Konfiguration von SPIDER über die dänische AcowaZoo PC-Software
Spezifikationen:  
Abmessungen B=87mm x H=90mm x D=62mm
Gewicht 250g
Drahtverbindung 0.5 – 2,5 mm2
Vibration (sinusförmig) 10-500Hz, 1G
Freier Fall 30 cm
Schutzart IP20
Spannungsversorgung 230V AC +10% / -20%
Frequenz 50/60Hz
Eingangsstromverbrauch 0,004 bis 0,06A
Anlaufstrom <10A
Verbrauch Max. 10W
Sicherung ≤250mAT
Zertifikate CE
Umfeld:  
Luftfeuchtigkeit 10% – 95% nicht kondensierende Luft
Betriebstemperatur -20°C bis +50°C
Lagerung und Lagertemperatur -20°C bis +60°C
Funktionshöhe Max. 2000m über dem Meeresspiegel
Startzeit insgesamt 20-120 Sek. (abhängig vom GSM-Netz)
Eingebautes Netzteil:  
Ausgangsspannung 24V DC
Ausgangsstrom Max. 100mA
Toleranz +/- 20%
Analoge eingänge:  
Anzahl der analogen mA-Eingänge 1
Elektrisch isolierte Nein
Messbereich 0/4–20mA
Eingangsimpedanz Über 100 Ω
Messgenauigkeit Besser als 0,5% von FS
Signalbereich 0-24mA / 0–30V DC
Kabel-/Signallänge Max. 100m
Digitale eingänge / AI 0-10V:  
Anzahl der digitalen Eingänge 6
Elektrisch isolierte Nein
Digitales Signal Niedrig < 5V / < 1mA Hoch > 12V / > 4mA
Analoge Signalmessbereich 0–10V DC
Analoge Signalimpedanz Über 20KΩ
Messbereich Besser als 1% von FS
Signalbereich (min/max.) 0–30V DC
Kabel-/Signallänge Max. 100m
Digitale Ausgänge:  
Anzahl der digitalen Ausgänge 4
Elektrisch isoliert Nein
Isolationsspannung 4 KV
Relaistyp Relaisausgänge
Kabel-/Signallänge Max. 100m
Relais NO #11 og #21  
Konstante Last max. 10 A @ 230Vac – AC1 max. 500 W @ 230Vac – AC3 max. 1 A @ 48 VDC max. 10 A @ 24 VDC
Mindeststrom 5 mA @ 10 V
Maximaler Anlaufstrom 18A
Schaltgeschwindigkeit Max. 1 Hz
Relay NO #31 og #41  
Konstante Last max. 2 A @ 230Vac – AC1 max. 100 W @ 230Vac – AC3 max. 1 A @ 30
Mindeststrom 5 mA @ 10 V
Maximaler Anlaufstrom 6A oder 10A @ 20 ms.
Schaltgeschwindigkeit Max. 10 Hz
HINWEIS! SPIDER ist nicht EX-klassifiziert und darf daher nicht in EX-Bereichen installiert werden.

 

Artikelnummer Beschreibung
1772-2100164 SPIDER Universeller EIN / AUS-Controller mit 2G-Modem.
1772-2104164 SPIDER Universeller EIN / AUS-Controller mit 4G-Modem.
1717-0B24-C884G Quad-Band-Antenne (2G, 3G, 4G) mit Winkelanschluss

SPIDER ist sehr flexibel und gilt in
viele verschiedene Anwendungen, wie zum Beispiel:

 

Steuerung von Pumpstationen

Pumpensteuerung in der Kläranlage

Grundwassersenkung

Fernlesen von Daten über ModBus

Steuerung von Rohwasserpumpen

Geh zu uns Download-Center